Apple arbeitet angeblich an HomePod-TV-Zentrale

Laut neuesten Infos plant Apple eine HomePod-AppleTV-Kombination, die auch als neue Zentrale für den Smart Home-Bereich dienen soll.

Bild by: handy-abovergleich

Nachdem Apple vor einiger Zeit leider den Verkauf des ersten HomePod-Modells beendet hat und seitdem nur noch mit den bunten HomePod minis am Smart Speaker-Markt vertreten ist, gibt es immer wieder Gerüchte über weitere HomePod-Modelle. Laut Mark Gurman sind diese auch nicht unwahrscheinlich.

Wer dem gut vernetzten Reporter glauben schenken möchte, der kann in Sachen HomePod als Nächstes mit einer Kombination aus HomePod und Apple TV rechnen, die quasi als Zentrale im eigenen Zuhause dienen soll. Außerdem soll sie über eine integrierte Kamera verfügen, um FaceTime-Anrufe über einen verbundenen Fernseher zu ermöglichen. Ein möglicher Starttermin ist jedoch noch nicht bekannt.

Bild by: handy-abovergleich

Ein neues und größeres HomePod-Modell sei hingegen nicht geplant, was ich – wenn es stimmt – persönlich schade finde. Auch wenn das Interesse an diesen vielleicht nicht so riesig war wie Apple es erwartet hat, gibt es dennoch einige Nutzer die komplett auf HomePods im eigenen Zuhause umgeschwenkt sind (ich gehöre dazu). Dafür braucht es aber auch leistungsfähigere Lautsprecher als den HomePod mini. Warten wir also mal ab was uns die Zukunft bringt.

Kommentar verfassen