RoboDeck Roboter zum Beizen der Terassendielen mit HomeKit

Mit dem RoboDeck kündigt sich ein neuer Smarthome-Roboter an, der zum Beizen der Terrassendielen gedacht ist und der obendrein über HomeKit-Support verfügen soll.

Bereits in der vergangenen Woche gab es drüben bei den Kollegen von Smartapfel die Info zum RoboDeck Roboter, der für euch das Beizen und Reinigen der Terrassendielen übernehmen und euch über den Zustand letzterer informieren soll. Natürlich alles per App.

Ob man das Ganze benötigt, sei einmal dahin gestellt, was die Sache aber interessant macht, ist das auf der Webseite zum RoboDeck die Rede von HomeKit-Support ist. Das Ganze wäre ein bisschen ungewöhnlich, da sich aktuell nichtmal die deutlich weiter verbreiteten Saugroboter innerhalb von HomeKit nutzen lassen. Dennoch prangert das HomeKit-Logo auf der Seite.

Noch handelt es sich bei dem RoboDeck aber um kein erhältliches Produkt. Eine Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung folgt erst noch und in diesem Fall darf der HomeKit-Support dann doch angezweifelt werden. In der Vergangenheit gab es leider schon verschiedene Produkte, die erst mit HomeKit-Support geworben haben und – wenn sie denn überhaupt erschienen sind – doch auf diesen verzichteten.

Sobald die Kickstarter-Kampagne begonnen hat, werde ich euch nochmal darüber informieren und dann müsst ihr euch überlegen, ob ihr die Wette auf einen Roboter mit HomeKit-Support zum Beizen, Reinigen und Kontrollieren der Terrassendielen eingehen wollt, oder nicht. Der Preis soll bei rund 600 US-Dollar liegen, später soll man für den RoboDeck (wenn er denn erscheint) rund 1.000 US-Dollar zahlen.

Kommentar verfassen