Loxone stellt HomeKit-Support für einige Geräte ein

Wie Loxone bekanntgegeben hat, werden bestimmte Gerätetypen demnächst nicht mehr über den Miniserver in HomeKit nutzbar sein.

Erst im April diesen Jahres hatte Loxone seinen Miniserver mit HomeKit-Support versorgt und so direkt eine ganze Reihe der eigenen Geräte innerhalb eures Apple Homes nutzbar gemacht. Nun wird man den HomeKit-Support für einige der Gerätetypen aber wieder entfernen, wie man auf dem hauseigenen Blog mitteilt.

Zu den Gerätetypen, die demnächst nicht mehr innerhalb von HomeKit genutzt werden können, gehören Garagentoröffner, Fenster und Dachfenster. Einen Grund dafür nennt Loxone nicht. Gegenüber den Kollegen von SmartApfel gab man lediglich bekannt, dass man “im Rahmen der Kooperation mit Apple keine Auskunft über die Gründe geben dürfe”.

Für Nutzer des Loxone Miniserver ist dies natürlich weniger schön. Als Alternative unterstützt man aber immerhin Siri Kurzbefehle, wobei dies auch nur die Sprachsteuerung betrifft. Automationen mit anderen Geräten sind ohne HomeKit-Support dennoch nicht mehr möglich.

Kommentar verfassen