REVIEW: Yeedi Vac 2 Pro im Kurztest

Wie wärs heute mal noch mit einem Kurztest eines Saug- und Wischroboter? Hier hätte ich noch einen zum Yeedi Vac 2 Pro.

In Sachen Saugroboter hab ich ja schon das ein oder andere Modell ausprobieren können. Vor Kurzem konnte ich mir auch mal den Yeedi Vac 2 Pro anschauen, der aktuell im Angebot für 350 Euro zu haben ist. Da er jetzt aber kein “besonderes” Modell ist, möchte ich euch auch nur kurz die wichtigsten Infos und meine Meinung liefern.

Beim Yeedi Vac 2 Pro handelt es sich um eine Kombi aus Saug- und Wischroboter, der letzteres per Wischtuch und einsetzbarem Tank erledigt. Das besondere dabei: Das Wischtuch ist oszillierend, sprich es bewegt sich bei der Anwendung hin und her. Dementsprechend reinigt es die Böden etwas besser, als wenn der Roboter einfach nur ein Tuch mit sich zieht.

Die Navigation erfolgt per nach oben ausgerichteter Kamera. Das funktioniert soweit auch ganz gut, außer im Dunkeln. Saugroboter die auf Laser-Sensoren setzen haben hier also einen kleinen Vorteil. Dafür ist der Saugroboter aufgrund des fehlenden Laserturms flacher (7,7cm) und passt bei dem ein oder anderen vielleicht besser unter die Möbel.

Leistungstechnisch liegt der Yeedi Vac 2 Pro bei einer Saugleistung von 3.000 Pa (einstellbar) und eine Akkukapazität von 5.200 mAh, was je nach Saugleistung & Co. für bis zu 220 Minuten ausreichen kann. Im Schnitt solltet ihr aber eher mit 120 bis 180 Minuten rechnen. Besonders ist das wie eingangs erwähnt nicht, es ist aber auch nicht schlecht.

Die Steuerung des Roboters erfolgt über die kostenlose Yeedi-App, in der sich Saugleistung oder Wasserdurchflussrate anpassen lässt, Karten und Reinigungspläne erstellt werden können, die Abnutzung einzelner Zubehörteile eingesehen werden kann, Firmware-Updates geladen werden können oder sich die Sprache der Sprachausgabe vom Roboter ändern lässt.

Zum Lieferumfang des Roboters gehört neben einer Seitenbürste, dem Wassertank (180 ml) und Staubbehälter (420 ml) außerdem noch eine einfache Ladestation. Optional lässt sich jedoch auch die Yeedi Selbstentleerungsstation bzw. Absaugstation erwerben, mit der man sich dann seltener um die Staubentleerung kümmern muss. Persönlich würde ich dies sogar empfehlen, denn ich selber möchte bei meinem Saugroboter nicht mehr darauf verzichten.

Was bleibt am Ende festzuhalten? Ich würde sagen, der Yeedi Vac 2 Pro erledigt seine Aufgabe gut. Die Kamera-Navigation ist nicht immer die beste und steht einer Laser-Navigation etwas nach, dennoch funktioniert sie. Die App bietet ebenfalls alles was es braucht, um die Reinigung ganz automatisiert laufen zu lassen. Für den aktuellen Preis von 349,99 Euro kann man also schonmal zugreifen, die UVP von 449,99 Euro halte ich aber für zu hoch. Alternativ kann man dann auch schon fast zum Dreame Z10 Pro greifen, der über eine Laser-Navigation verfügt und mit Absaugstation daher kommt. Aktuell ist dieser im Angebot für 499,98 Euro zu haben.

yeedi vac 2 pro Saugroboter mit Wischfunktion,...
  • Sofort vollständig sauber: Einzigartiges oszillierendes Wischsystem und...
  • Erkennen und umgehen: Das Aufräumen vor dem Reinigen gehört der...
  • Kein Schmutz bleibt verschont und kein Teppich wird gewischt: Die Bodenart...
Dreame Z10Pro Staubsauger Roboter Absaugstation 4L...
  • Automatische Staubsammlung: Dreame Z10Pro Staubsauger Roboter verfügt...
  • Tiefenreinigung: Der Saugroboter mit Wischfunktion hat 4000 Pa...
  • 3D-Laser-Hinderniserkennung: Staubsauger Roboter scannt die Umgebung mit...

Kommentar verfassen