REVIEW: Der HomeKit-Aroma-Diffuser von Meross

Noch Lust auf einen HomeKit-Testbericht? Dann hätte ich hier einen zum Aroma Diffuser von Meross.

Wer für einen frischen und angenehmen Duft in den eigenen vier Wänden sorgen möchte, der kann dies heutzutage natürlich auch auf dem „smarten“ Weg und mit HomeKit-Support machen, wie ich euch unter anderem schon in den Testberichten zum VOCOlinc MistFlow und VOCOlinc Ripple gezeigt hatte. Mittlerweile bietet auch Meross einen smarten Aroma Diffuser mit HomeKit-Support, den ich ebenfalls ausprobieren konnte.

Schaut man sich als erstes den Lieferumfang an, fällt dabei nicht groß etwas auf. Der Aroma Diffuser besteht aus einem Unterteil mit (lieder nicht) herausnehmbarem Tank sowie dem Oberteil, welches als Abdeckung dient und den Rauch gezielt an einer Stelle austreten lässt. Darüber hinaus gibt es noch ein Netzteil mit integriertem Kabel, ein Messbecher sowie den üblichen Papierkram. Ein ätherisches Öl, welches man zur Anreicherung des Wassers und zum Verteilen eines Dufts benötigt, ist nicht mit dabei.

Optisch ist der 17,3 x 17,1 x 16,7 cm große und in Holzfarben gehaltene Aroma Diffuser sicherlich nett anzusehen. Dank eines integrierten LED-Rings ist er zudem auch bei Dunkelheit ein Hingucker und lässt selbst den Rauch leicht farbig austreten. Qualitativ ist er ebenfalls gut verarbeitet. Was mir jedoch wieder auffällt ist, dass man die Abdeckung nicht richtig mit dem Unterteil verbinden kann. Wenn man ihn mal an einen anderen Ort trägt, sollte man also unten anfassen, da man ansonsten nur die Abdeckung in der Hand hat.

Der Wassertank des Meross Aroma Diffusers fasst insgesamt 400 ml. Komplett gefüllt reichen dann schon wenige Tropfen eines ätherischen Öls um einen angenehmen Duft zu verteilen. Insgesamt reicht ein voller Tank für bis zu 14 Stunden Nutzung aus. Während der Nutzung macht der Aroma-Diffuser übrigens auch ein paar Geräusche, die mit 25 bis 30 dB aber nicht sonderlich stören.

Zur Einrichtung kann wahlweise die Meross-App oder die Home-App verwendet werden. Die Verbindung erfolgt über das 2,4 GHz-WLAN-Netz und endet mit dem Schritt, dass man den HomeKit-Code (unten am Gerät) scannt, dem Diffuser einen Namen gibt und ihn einem Raum zuordnet.

Nach der Einrichtung stehen euch über die Home-App zwei Geräte zur Verfügung. Zum Einen handelt es sich dabei um den eigentlichen Diffuser (kann ein-/ausgeschaltet werden und prozentual den Rauchaustritt anpassen, schaltet sich aber unter 50% ab) und zum Anderen um den LED-Ring (ein/ausschalten, Farbauswahl). Die Meross-App bietet euch im Prinzip die selben Features, wobei hier nur zwischen zwei Stärken für den Rauchaustritt gewählt werden kann. Ansonsten bekommt ihr in der Meross-App lediglich noch die Möglichkeiten, einen Farbwechsel vom LED-Ring einzustellen und Firmware-Updates zu laden.

Solltet ihr mal keine Lust haben zum iPhone zu greifen oder mit Siri zu reden, dann gibt es am Gerät noch zwei Tasten, über die ihr den Diffuser ein- und ausschalten könnt sowie die Stärke des Rauchaustritts und die Farbe des Lichtrings anpassen könnt.

Insgesamt kann man also nicht viel schlechtes über den Meross Aroma-Diffuser sagen. Er funktioniert wie er soll und das auch zuverlässig. Zwar sind der fest integrierte Wassertank sowie die nicht fest verbundene Abdeckung nicht gerade vorteilhaft (besonders bei der Reinigung, die man laut Meross alle 3 bis 5 Tage vornehmen soll und für die man das Gerät dann vom Strom trennen und teilweise bis zur Spüle bringen muss), dennoch erfüllt er ansonsten seinen Zweck und ist mit einem Preis von 49,99 Euro (aktuell im Angebot für 41,59 Euro zu haben) auch im Rahmen. Sollte euch das Design gefallen, dann greift ruhig zu. Ich persönlich bin bei Aroma-Diffusern jedoch eher bei den eingangs erwähnten Modellen von VOCOlinc, da mir diese optisch etwas mehr zusagen und teils auch deutlich größer sind. Leider sind diese jedoch preislich auch teurer, wobei es mit dem VOCOlinc Ripple auch ein kleineres Modell gibt. Am Ende ist es daher eure Entscheidung, welche Variante euch besser gefällt. Nach meinen Tests kann ich lediglich sagen, dass alle wie gewünscht funktionieren. .

Alexa Aroma Diffuser Funktioniert mit Apple...
  • ☘️【Mehrere Steuerungsmethoden】 Das Raumduft Diffuser funktioniert...
  • ☘️【400ML Wassertank】Der Smart Diffuser läuft unter Starkem Nebel...
  • ☘️【Automatische Abschaltung ohne Wasser】 Der Meross WiFi Humidifier...
VOCOlinc – Ripple Mini Aroma Diffuser | Perfekt...
  • ES REICHT EIN SPRACHBEFEHL ODER EINE BERÜHRUNG in der Anwendung, und der...
  • Die VOCOlinc Diffusoren und Luftbefeuchter sind auf dem Markt die einzigen...
  • Die vom LED Diffusor geschaffene duftige Atmosphäre wird durch stilgetreue...
VOCOlinc – FLOWERBUD Intelligenter Ultraschall...
  • Vielfältig einstellbar via Sprachsteuerung > Funktioniert hervorragend mit...
  • Einzigartiges Blüten-Design > Eine elegante und neue Dekoration, ideal...
  • Verbessere deine Gesundheit & Schlaf > Die ultraschall-diffuser Technologie...
VOCOlinc - Mistflow Smarter Raumbefeuchter |...
  • AUTOMATISCHER FEUCHTIGKEITSMODUS - Hilft Ihnen, die Luftfeuchtigkeit in...
  • HANDFREIE STIMMENSTEUERUNG - Funktioniert mit Apple HomeKit, Amazon Alexa...
  • STIMMUNGSLICHT - Wählen Sie aus 16 Millionen Farben und wenden Sie Ihre...

Kommentar verfassen