Tineco Toasty One kurz vorm Start

Der mehr oder weniger smarte Toaster „Toasty One“ von Tineco zeigt sich mittlerweile online und könnte schon ab heute erhältlich sein.

Zuletzt konnte ich mir den smarten Toaster „Toasty One“ von Tineco auf der IFA genauer anschauen, wie ich euch bereits auf Instagram gezeigt hatte. Nun hat sich Tineco mit den folgenden Worten in einem Kommentar zu meinem Post gemeldet „Something toasty is coming -> Brand new Toasty One on 9/15“. Mittlerweile findet sich passend dazu auch die Webseite bei Tineco. Noch sind Bestellungen aber nicht möglich, könnten jedoch zeitnah starten.

Damit ihr nochmal wisst, was euch der Tineco Toasty One bietet: Der Toaster verfügt über einen 4-Zoll-Touchscreen, über den per Schieberegler die „perfekte Schattierung“ (sprich leicht, mittel, stark oder auch verbrannt) der Toasts eingestellt werden kann. Das klappt für jeden der beiden Schlitze einzeln, wodurch sich gleichzeitig zwei unterschiedlich stark erhitzte Brotscheiben toasten lassen. Praktischerweise lassen sich 10 favorisierte Einstellungen hinterlegen, so dass die ganze Familie ihre Vorlieben einspeichern und auf Knopfdruck das für sich perfekt getoastete Brot bekommt.

Darüber hinaus bietet der Toasty One außerdem die Möglichkeit, gefrorenes Brot aufzutauen, frisches Brot zu erhitzen oder bereits abgekühlte Toastscheiben nochmal ein wenig zu erwärmen.

Einen offiziellen Preis hat Tineco für den Toasty One bisher nicht genannt. Die Rede ist jedoch von einem Preis von etwa 300 Euro, was ja nicht gerade wenig ist. Immerhin bekommt ihr bei Tineco aber einen 10% Rabattgutschein für die erste Bestellung, wenn ihr euch für den Newsletter anmeldet. Ob euch der Toaster dann am Ende das Geld wert ist, entscheidet ihr selber. Sobald er bestellt werden kann, gebe ich euch nochmal Bescheid.

Kommentar verfassen