Apple veröffentlicht tvOS 16.1

Gestern hat Apple neue Versionen seiner Betriebssysteme veröffentlicht. Heute werfen wir mal einen Blick auf diese, angefangen mit tvOS 16.1.

Nachdem Apple vor Kurzem die neuen Apple TV 4K Modelle vorgestellt hat, gibt es jetzt auch das Update auf die neue tvOS-Version. Seit gestern Abend lässt sich tvOS 16.1 installieren. Welche Änderungen diese Version mit sich bringt, hatte ich euch kürzlich ja schonmal angekündigt und euch auch ein Video aus der Beta-Version gezeigt. Nachfolgend habe ich euch nochmal den offiziellen Changelog aufgelistet. Was dort nicht zu finden ist, aber von Apple nochmal abseits dessen explizit erwähnt wird, ist der Matter-Support. Ich gehe davon aus, dass dieser dann auch wieder offiziell in den Einstellungen des iPhones zu finden ist (dort gibt es ihn aktuell nicht mehr), nachdem am 3. November das offizielle Matter-Event in Amsterdam stattgefunden hat..

Changelog

Mehrere Benutzer
– Es ist jetzt einfacher, Profile für jedes Mitglied in deiner Familienfreigabegruppe hinzuzufügen. So erhält jede Person eine eigene Liste „Als Nächstes“ sowie personalisierte Empfehlungen für Fernsehsendungen, Filme, Musik und Apps.
– Zum Hinzufügen von Mitgliedern halte die TV-Taste gedrückt, um das Kontrollzentrum zu öffnen. Wähle dann eine Person auf dem Bildschirm aus.

3D-Audio
– Für das personalisierte 3D-Audio wird ein persönliches Profil für 3D-Audio verwendet, das auf deinem iPhone erstellt wird. So kannst du ein genaueres und besonders immersives Hörerlebnis auf Apple TV 4K mit AirPods (3. Generation), AirPods Pro (1. und 2. Generation) und AirPods Max genießen.
– Richte zunächst ein persönliches Profil für 3D-Audio auf deinem iPhone ein, und verwende dabei die Apple-ID des Hauptbenutzers bzw. der Hauptbenutzerin auf deinem Apple TV 4K. Zusätzliche Profile werden nicht unterstützt.

Tastatur
– Da die Tastatur mehrere Sprachen unterstützt, kannst du bei Verwendung der Bildschirmtastatur zwischen verschiedenen Sprachen wechseln.
– Wähle „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Sprachen“, und füge weitere Sprachen hinzu. Anschließend kannst du bei der Texteingabe das Globus-Symbol auswählen, um die Sprache zu wechseln.

Siri
– Dank der Unterstützung für Spanisch in Chile, Finnisch in Finnland und Englisch in Südafrika kannst du einfach über deine Stimme Fernsehsendungen, Musik und andere Inhalte finden.
– Aktiviere Siri unter „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Siri“. Drücke dann die Siri-Taste auf deiner Fernbedienung, um einige Fragen zu sehen, die du Siri stellen kannst.

Bedienungshilfen
– Dank der Unterstützung für schwebenden Text sind die Beschreibungen auf dem Bildschirm jetzt besser zu erkennen.
– Neue Optionen für VoiceOver
– Wenn du Bedienungshilfen aktivieren oder deine Einstellungen anpassen möchtest, wähle „Einstellungen“ > „Bedienungshilfen“.

Angebot
2022 Apple TV 4K Wi‑Fi mit 64 GB Speicher...
  • Mit der mitgelieferten Siri Remote (3. Generation) mit USB-C kannst du...
  • Das Apple TV 4K (WLAN) kommt mit 64 GB Speicher und das Apple TV 4K...
  • Incredible power with the A15 Bionic chip
2022 Apple TV 4K...
  • Mit der mitgelieferten Siri Remote (3. Generation) mit USB-C kannst du...
  • Das Apple TV 4K (WLAN) kommt mit 64 GB Speicher und das Apple TV 4K...
  • Incredible power with the A15 Bionic chip

Kommentar verfassen