Die Neuerung der HomePod-Software 16.1

Neben tvOS hat Apple auch die HomePod-Software auf Version 16.1 gebracht. Die Neuerungen erfahrt ihr hier.

Nicht nur der Apple TV bzw. tvOS haben gestern ein Update erhalten, auch für den HomePod bzw. HomePod mini gibt es mit der HomePod-Software 16.1 eine neue Version. Bei Apple heißt es zum Update lediglich: „Softwareversion 16.1 unterstützt jetzt Matter, den neuen Verbindungsstandard für Smarthomes, dank dem sich eine breite Auswahl an Smarthome-Geräten über Ökosysteme hinweg kombinieren lassen. Dieses Update enthält zudem Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen.

Bezüglich Matter sei aber auch an dieser Stelle nochmal erwähnt, dass Apple die vor Kurzem in einer Beta-Version von iOS integrierte Übersicht der Matter-Geräte zunächst erstmal wieder entfernt hat. Die Vermutung liegt jedoch nahe, dass Apple diese kurz nach dem offiziellen Matter-Event in Amsterdam am 3. November freischaltet und der neue Standard dann offiziell genutzt werden kann.

Wichtig zu wissen ist außerdem noch, dass nicht nur der HomePod mini Matter unterstützt, sondern auch der ursprüngliche HomePod. Im Gegensatz zum Mini-Modell versteht sich der Ur-HomePod jedoch nicht auf Thread.

Kommentar verfassen