Apple TV 4K erhält „QMS VRR“ per Update

Um beim Wechsel zwischen Inhalten kurzzeitige Aussetzer zu vermeiden, erhält der neue Apple TV 4K demnächst ein entsprechendes Update.

Ab heute sind die neuen Apple TV 4K-Modelle offiziell erhältlich. Wie es nun heißt, werden diese demnächst mit einem Software-Update ausgestattet, welches den QMS VRR-Standard (Quick Media Switching Variable Refresh Rate) nachreicht.

Bei Apple heißt es dazu: „QMS sorgt für ein nahtloses Seherlebnis, indem es den sofortigen Wechsel zwischen Inhalten mit unterschiedlichen Bildraten ermöglicht – ohne schwarzen oder leeren Bildschirm beim Umschalten.

Das entsprechende Update für tvOS soll laut Apple „später in diesem Jahr“ erscheinen. Leider hat das Ganze aber noch ein paar Haken. Zum Einen werden wohl nur die beiden neuen Apple TV 4K-Modelle (sprich die neue WiFi sowie WiFi & Ethernet Variante) unterstützt und keine älteren Generationen. Zum Anderen gibt es aktuell noch keine Fernseher, die QMS VRR ebenfalls unterstützen. Im kommenden Jahr sollte sich dies aber ändern.

2022 Apple TV 4K...
  • Mit der mitgelieferten Siri Remote (3. Generation) mit USB-C kannst du...
  • Das Apple TV 4K (WLAN) kommt mit 64 GB Speicher und das Apple TV 4K...
  • Incredible power with the A15 Bionic chip
Angebot
2022 Apple TV 4K Wi‑Fi mit 64 GB Speicher...
  • Mit der mitgelieferten Siri Remote (3. Generation) mit USB-C kannst du...
  • Das Apple TV 4K (WLAN) kommt mit 64 GB Speicher und das Apple TV 4K...
  • Incredible power with the A15 Bionic chip

Kommentar verfassen