Yale Smart Safe mit HomeKit-Support

Der HomeKit-kompatible Yale Smart Safe lässt sich seit einigen Wochen auch hierzulande bestellen.

Im September letzten Jahres hatte Yale seinen HomeKit-kompatiblen Safe angekündigt. Irgendwie ist es mir anschließend durchgegangen, euch über den Start hierzulande zu informieren. Seit einigen Wochen lässt sich der Yale Smart Safe nämlich auch bei uns bestellen.

Der Safe besitzt ein Volumen von 20,5 Liter und kann per Yale-App, HomeKit oder über das Zahlenfeld am Tresor entsperrt bzw. zugesperrt werden. Zusätzlich dazu hat Yale dem Safe eine integrierte Alarmfunktion spendiert, die nach fünf Fehlversuchen ausgelöst wird und den Tresor anschließend zeitlich begrenzt komplett verschließt. Wer anderen den Zugriff gewähren möchte, kann wie bei smarten Türschlössern temporäre Zugangscodes erstellen.

Zur Verbindung setzt man bei Yale auf Bluetooth, wobei sich der Safe optional auch mit der Yale Connect WLAN Bridge verbinden lässt. Letzteres ermöglicht dann auch ohne HomeKit-Support (und HomeKit-Zentrale) sofortige Benachrichtigungen auf eurem iPhone sowie den Fernzugriff. Außerdem ist auch nur die Variante mit Bridge per Alexa- und dem Google Assistent steuerbar.

Der Preis für den Yale Smart Safe liegt bei einer UVP von 289,00 Euro. Bestellt werden kann er über den Yale Online-Shop.

Kommentar verfassen