Siri findet keine HomeKit-Geräte mehr

In letzter Zeit taucht vermehrt das Problem auf, dass Siri HomeKit-Geräte steuern soll, diese aber nicht findet. Was man dagegen tun kann, erfahrt ihr hier.

Habt ihr in letzter Zeit mal versucht eines eurer HomeKit-Geräte per Siri zu steuern und bekamt als Antwort, dass keinerlei HomeKit-Geräte in eurem Zuhause installiert sind? Wenn ja, dann seid ihr damit nicht alleine, denn aktuell mehren sich die Beschwerden darüber das Siri die eigenen Geräte nicht mehr steuern will und sogar keinerlei Geräte installiert sind, auch wenn diese natürlich installiert sind.

Nun hat ein Nutzer auf reddit einen Lösungsansatz veröffentlicht, mit dem sich das Problem laut diverser Kommentare beheben lässt. Ihr müsst dazu lediglich eines eurer HomeKit-Geräte über Apples Home-App kurzzeitig umbenennen. Macht ihr dies, aktualisiert Apple die Liste der HomeKit-Geräte und sendet sie an alle Apple-Geräte, über die sie sich steuern lassen. Durch diese Aktualisierung wird das Problem behoben und Siri findet eure HomeKit-Geräte anschließend wieder und kann diese steuern.

Persönlich hatte ich das Problem bisher nicht, weswegen ich euch den Lösungsansatz nur aufgrund der positiven Kommentare dazu weiterreiche und ihn nicht selber ausprobieren konnte. Bei mir tritt stattdessen aber ein anderes Problem auf. Sobald ich versuche eine HomeKit-Lampe über Siri auf dem iPhone auszuschalten, fragt mich Siri, ob ich sicher bin, dass ich das iPhone ausschalten möchte. Sage ich dann ja, schaltet sich das iPhone aus und nicht die gewünschte Lampe. Gibt es hier zufällig Leser mit ähnlichen Problemen und einem Lösungsansatz? Die Umbenennung eines Geräts hat in dem Fall bei mir keine Verbesserung gebracht. Vielleicht wisst ihr ja aber eine Lösung und könnt mir diese in den Kommentaren verraten.

2 Kommentare zu „Siri findet keine HomeKit-Geräte mehr

  1. Interessanterweise hatte ich das Problem ebenfalls, es hat sich nach einem Neustart beider im Haus verteilten HomePods alleine erledigt.
    Trotzdem tritt aktuell vermehrt das Problem auf das sich vereinzelt Geräte nun nicht mehr per Siri steuern lassen aber problemlos über die Home App.
    Gutes Beispiel ist immer eine bestimmte Eve Energy die als Licht konfiguriert den Küchenschrank beleuchtet.
    Siri am HomePod meldet regelmäßig dass das Gerät nicht reagiert, in der Home App gesteuert reagiert es dann einmal kurz verzögert und dann aber sofort. Weitere Schaltvorgänge reagieren danach verzögerungsfrei, über Siri dann aber weiterhin nicht.
    Auch hier hilft ein Neustart des HomePod, leider meist nur für eine gewisse Zeit.

Kommentar verfassen