Apple Event und steigende Abo-Kosten

Kurz eine kleine Zusammenfassung zu den Neuigkeiten rund um Apple, denn diese haben nicht nur ein Event angekündigt, sondern auch einige Abo-Preise erhöht.

Gestern hatte ich es euch über verschiedene Social Media Plattformen bereits gesagt, am 31. Oktober 2023 um 1.00 Uhr (ja, mitten in der Nacht) steigt das nächste Apple Event. Unter dem Motto “Unheimlich schnell” wird es dort wahrscheinlich allen voran um neue Mac-Modelle gehen, die dann einen erneuten Leistungsschub erhalten werden.

Neben dem Event hat Apple außerdem angekündigt, dass demnächst einige Abos teurer werden. Unter anderem wird man die Preise des Apple One Abos um jeweils 3 Euro pro Monat erhöhen. Dadurch kostet das Einzelabo dann 19,95 Euro statt 16,95 Euro, das Familien-Abo 25,95 Euro statt 22,95 Euro und das Premium-Abo 34,95 Euro statt 31,95 Euro.

Darüber hinaus erhöht man auch die Abo-Preise für einzelne Dienste. Bei Apple TV+ steigt der Preis von 6,99 Euro pro Monat auf 9,99 Euro. Apple Arcade kostet zukünftig 6,99 Euro statt 4,99 Euro pro Monat. Keine Änderung gibt es hingegen bei den Preisen für Apple Music, iCloud und Apple Fitness .

Auf X (Twitter) hatte ich es euch schon gesagt, meiner Meinung nach lohnt sich das Apple One Abo durch die Preiserhöhungen immer weniger. Ich persönlich nutze hauptsächlich die iCloud und Apple Music. Apple TV+ kann ich mir auch gelegentlich buchen wenn mal etwas gutes läuft und auf Apple Arcade kann ich auch ganz verzichten. Man hat es am Anfang mitgenommen weil der Preis ok war, aber je höher er wird, desto mehr denkt man darüber nach was man davon wirklich braucht. Zumindest bei mir ist der Punkt gerade mal wieder erreicht. Wie siehts bei euch aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d